Mindestens 10 Monate vorher:

  • Hochzeitstermin festlegen. dabei beachten, dass spezielle Termine (11.11.) früh ausgebucht sind.
  • Art der Trauung gemeinsam festlegen: Standesamt oder Kirchliche Trauung
  • Hochzeitsfeier: vorläufige Gästeliste, zu Hause oder im Lokal feiern, Drinnen oder Draußen, Polterabend? Ja oder Nein? Junggesellenabschied? Ja oder Nein?
  • Kosten errechnen und Finanzierung planen

Mindestens 6 Monte vorher

  • Braukleid aussuchen!! Beachten Sie Lieferzeiten und eventuelle Anpassungen.
  • Trauzeugen bestimmen
  • Restaurant aussuchen (Testessen)
  • Urlaub einreichen
  • Band / DJ auswählen. Musikrichtung vorgeben (zum Essen Klassik, dann Modern etc.)
  • Fotografen buchen
  • Traugespräche mit Pfarrer vereinbaren
  • Hochzeitsauto buchen
  • Einladungskarten in Abstimmung mit Kleid und Deko aussuchen
  • Tanzkurs besuchen, um Sicherheit zu bekommen. Manche Tanzschulen bieten spezielle Hochzeitskurse an

Mindestens 4 Monate vorher

  • Geschenktisch organisieren. Online oder im Kaufhaus Ihrer Wahl.
  • Wichtige Papiere zusammensuchen, damit später keine Hektik aufkommt.
  • Übernachtungsmöglichkeiten für auswärtige Gäste prüfen
  • Einladungen verschicken (Falls Sie in den Schulferien heiraten, etwas früher versenden)
  • Zeremonienmeister(in) bestimmen, der z.B. während der Feier den Überblick behält und z.B. vor zu langen Spielen bewahrt.

Mindestens 2 Monate vorher

  • Herrenanzug und -Hemd besorgen. Dabei an Farbmuster des Kleides denken.
  • Blumen und Tischschmuck bestellen
  • Sitzordnung final abstimmen
  • Gottesdienst vorbereiten (Kirchenlieder auswählen. Denken Sie dabei auch daran, welche einfach zu singen sind. Das macht den meisten Gästen viel Spaß und hebt die Stimmung.
  • Hochzeitsfrisur probestecken. Trauspruch aussuchen)
  • Letzte Rückantworten der Gäste einfordern.
  • Trauringe bestellen
  • Babysitter / Animation für Kinder bedenken. Die anwesenden Eltern werden es Ihnen danken und Ihre Feier wird mit entspannteren Gästen ablaufen.

Mindestens 1 Monat vorher

  • Trauringe abholen
  • Transport der Gäste organisieren
  • Polterabend / Junggesellenabschied durchführen. Ggf. Unterstützung durch Zeremonienmeister einholen.
  • Friseurtermin / Make up Termin festlegen

Mindestens 1-2 Wochen vorher

  • Hochzeitsprogramm mit den wichtigsten Teilnehmern erstellen (Eltern, Trauzeugen, ...)
  • Koffer für den Urlaub packen
  • Brautschuhe einlaufen, damit es keine wunden Füße gibt

1 Tag vor der Hochzeit

  • Passendes Geld für Kirche, Restaurant, Babysitter usw. zurechtlegen (separate Umschläge sind von Vorteil)
  • Alles bereit legen (Ringe, Papiere)
  • Notfallset für die Braut zusammen stellen: Nähzeug, Deo, Make-up, Aspirin, Ersatzstrümpfe etc.

Hochzeitstag / bis zu 4 Wochen danach

  • Genießen Sie erstmal Ihre Flitterwochen
  • Rechnungen bezahlen, wenn noch nicht geschehen.
  • Fotoalbum anlegen
  • Danksagungen erstellen und versenden
  • Namensänderungen vornehmen